Menu
 

Sie befinden sich hier: Startseite  > Über die Innung > Aktuelles

Hamburger Fleischerhandwerk unterstützt Grillcamp Hamburg

Am 2.  und 3. Juni 2018 fand das diesjährige Hamburger Grillcamp statt, eine Veranstaltung rund um die Themen Grillen und BBQ. Aufs Rost kamen Fleisch, Fisch oder Gemüse, Beilagen oder Desserts – mehr als 80 Teilnehmer bekamen so BBQ-Wissen auf äußerst schmackhafte Art vermittelt. Die Fleischerinnung Hamburg unterstütze die Veranstaltung. Ausrichtungsort war die Robert-Koch-Schule in Hamburg.

Das Grillcamp Hamburg ist ein sogenanntes Barcamp. Die Idee dahinter ist, dass die Teilnehmer selbst bestimmen, was sie machen wollen und eigenes Wissen zum Camp beitragen. So entstand ein spannender Tag mit Vorträgen, Workshops und Diskussionen – alles Rund ums Thema Grillen und BBQ. Am Samstag stieg auch die Fleischerinnung Hamburg mit in den Fachaustausch ein: Obermeister Michael Durst stellte sein handwerkliches Wissen zur Verfügung und kreierte in einem Wurst-Workshop, passend zur Weltmeisterschaft im Juni, eine feurige WM-Bratwurst. Das Hamburg Journal war mit einem Kamerateam vor Ort und berichtete ausführlich über die Aktion.

Erste Hamburger Landesgrillmeisterschaft

Erstmalig wurde an dem Sonntag im Rahmen des Camps auch die Hamburger Landesgrillmeisterschaft in Kooperation mit der Fleischerinnung Hamburg ausgetragen. Die Jury, u.a. mit dem stellvertretenden Obermeister, Otto Meinert, entschied über die Platzierungen.

Drei Teams nahmen an der Landesgrillmeisterschaft teil. Die Aufgabe: Folgendes 4-Gang Grill-Menü kreieren.

  1. Gang: Fleischerinnung Hamburg Spezial-Flat Iron Steak mit Beilage
  2. Gang: Chefs Choice mit Beilage
  3. Gang: Hack Kreation mit Beilage
  4. Gang: Dessert mit Beilage

Kirschgesmoktes Flat Iron an Seerosen Zwiebel mit Hasselback Kartoffeln
Fotocredit: Malte Klauck

Die Gewinner

Gewonnen haben die „Rhöner Heimat Griller“ aus Fulda. Das vierköpfige Team nimmt nicht nur den Titel „Landesgrillmeister Hamburg 2018“ mit nach Hause sondern qualifiziert sich auch für die Deutsche Grillmeisterschaft 2019.

Fotocredit: Malte Klauck