Menu
 

Sie befinden sich hier: Startseite  > Über die Innung > Aktuelles

Wildworkshop in der Rindermarkthalle

Am 23. November fand von 17 bis 20 Uhr in der Rindermarkthalle St. Pauli der Wild-Workshop der Fleischerinnung Hamburg statt. 15 Teilnehmer hatten sich zuvor angemeldet, um  Obermeister Michael Durst und Martin Göpp, Jäger und Fleischermeister, beim Zerlegen und Zubereiten von Wildfleisch über die Schulter zu schauen. Der Workshop wurde im Rahmen der „Wilden Wochen im Norden“ veranstaltet, die am 30. November enden – Eine Aktion der Fleischerinnung Hamburg und des Fleischerverbands Schleswig-Holstein.

Durst Einführung

Wild wird immer beliebter: Doch wo bekomme ich Wildfleisch her, wer berät mich in puncto Qualität und wie bereitet man Wildfleisch überhaupt zu? Darum ging es während der „Wilden Wochen im Norden“. Im Rahmen der Aktion präsentiert das Norddeutsche Fleischerhandwerk seinen Kunden verschiedene Angebote und Aktionen rund um das Thema Wild. Um interessierten Verbrauchern einen Einblick in das Regelwerk der Jagd, die Fachgerechte Verarbeitung von Wildfleisch und die genussvolle Zubereitung zu bieten, lud die Fleischerinnung Hamburg zum Wild-Workshop in der Show-Küche der Rindermarkthalle ein. „Mit Aktionen wie dieser möchten wir Verbrauchern zeigen, wie ein bewusster Fleischverzehr funktioniert und worauf es beim Kauf von qualitativ hochwertigen Produkten ankommt“, erklärt Obermeister Durst.

Burger Goepp Burger Braten

„Wildfleisch ist ein einzigartiges Produkt – es gehört zu den eiweißreichsten Fleischarten, ist voll von guten Nährstoffen sowie arm an Cholesterin und Fett. Aufgrund der meist regionalen Herkunft ist es zusätzlich auch ein nachhaltiges Lebensmittel“, erklärte Martin Göppt den Anwesenden. Vor Ort zerlegte er einen Wildschweinrücken, eine Hirschkeule und eine Rehkeule. Zubereitet wurden Wildschweinsteak, ein Hirschburger und Reh-Gulasch. "Mhmmm - lecker", hörte man von den Teilnehmern einvernehmlich. Die beiden Fleischermeister sparten nicht mit Tipps und Tricks rund um das Kochen mit Wildfleisch. Begleitet wurden die leckeren Speisen von passendem Wein des Weinladens Fino Vino.

Wer Lust auf Wild hat findet hier die „Wilde Fibel“ mit drei schmackhaften Rezepten zum Download.