Menu
 

Sie befinden sich hier: Startseite  > Über die Innung > Aktuelles

Mitgliederversammlung 2016

18. April 2016 - Die diesjährige Mitgliederversammlung der Fleischerinnung Hamburg fand im neuen Pavillon der Berufsschule in der Angerstraße 4 statt. 70 Teilnehmer sorgten für eine lebhafte Veranstaltung, in dessen Rahmen auch die Urkundenübergabe an die Absolventen des 168. Meisterkurses stattfand.

Vor der eigentlichen Mitgliederversammlung führte Oberstudiendirektor a.D., Norbert Latz durch die neue Lehrfleischerei, die in diesem Frühjahr fertig gestellt wurde. Die neue Fleischerei hat bereits die EU-Zulassung erhalten. Sie bildet die Grundlage dafür, dass das Fleischerhandwerk in Hamburg und Norddeutschland auch in den kommenden 20 Jahren auf allerhöchstem Niveau aus- und fortbilden kann.  OM Durst nahm dies zum Anlass, insbesondere die Leistungen der Lehrerschaft im Team von Oberstudienrätin Anke Jacobsen sowie Oberstudienrat Thilo Maaßen zu würdigen. Trotz der langen und mühevollen Umbauphase wären alle Vorbereitungskurse, alle ÜLUS, alle Prüfungen und Meisterkurse zu vollster Zufriedenheit durchgeführt worden. Ein erneuter Beweis für das gute Verhältnis zwischen Berufsschule und Innung.

Durst betonte noch einmal die überragende Bedeutung der Nachwuchspflege. Dies gelte auch und gerade für den Meister-Nachwuchs, der Basis für das selbstständige Fleischerhandwerk. Das sich in den vergangenen Jahren immer weniger junge Fleischermeister selbstständig gemacht hätten, liege nicht zuletzt auch neben den immensen Investitionskosten an der fehlenden Unterstützung des Mittelstands durch die Politik. Durst benannte hierfür aktuelle Beispiele aus der Berichterstattung der vergangenen Wochen. Der Obermeister schloss mit dem Appell, das Fleischerhandwerk müsse sich seiner eigenen Stärken und seiner eigenen Positionierung wieder bewusst werden. Nur dann könne es im Wettbewerb mit Handel und Industrie bestehen. Wichtig hierbei sei außerdem, die  enge Zusammenarbeit der norddeutschen Landesverbände.

Nachdem die Mitgliederversammlung die Jahresrechnungen für 2015 sowie den Haushalt für 2016 verabschiedet hatte, erfolgte die Entlastung von Vorstand und Geschäftsführung. Als Schriftführer im Vorstand wurde Fleischermeister Rüdiger Rose wieder gewählt; als Kassenprüfer stellten sich erneut die Fleischermeister Raff, Harms und Korb zur Verfügung. Für die Teilnahme am Verbandstag in Saarbrücken wurden Otto Meinert und Dirk Hübenbecker nominiert.

Als Referenten sprachen Hans Christian Blumenau vom DFV und Heiko Schulze, CWS boco zu den Teilnehmern. Die Themen:  „Aktuelle Anforderungen an Kassen- und Waagensysteme (GoBD)“ sowie „Arbeitskleidung in Produktion und Verkauf“.

Durst MV

Mitgliederversammlung 2016

Obermeister Michael Durst bei der Mitgliederversammlung am 11. April 2016 im neuen Pavillon der Berufsschule in der Angerstraße 4.