Menu
 

Sie befinden sich hier: Startseite  > Über die Innung > Aktuelles

Meister Burger für zuhause

Jeder hat doch einen „Lieblings-Burger-Laden“. Aber wie macht man eigentlich einen Burger für zuhause? Am besten schnell und einfach, aber richtig lecker! Das Fleisch dafür bekommt ihr in eurem Fleischerfachgeschäft, hier schon mal ein leckeres Rezept:

Für sechs meisterliche Burger (12 cm Durchmesser) benötigt man 500 g Rinderhack. Das Hack gut durchkneten und die Burger Patties etwas größer als die Brötchen formen. Die Patties in Öl von jeder Seite gleichmäßig anbraten. Wenn die Patties durch sind, mit Scheibletten-Käse belegen (ob Cheddar Cheese oder Gouda ist Geschmackssache) und schmelzen lassen.

Die untere Hälfte des Burger Brötchens nach Belieben mit Sauce betreichen, mit Salat, Tomate und gebratenem Bacon garnieren, das Pattie darauflegen, zuklappen und fertig ist der Burger für zuhause!

Was wäre ein leckerer Burger ohne Sauce?

Den Traditionsliebenden empfehlen wir eine klassische Burger Sauce. Einfach vier Teelöffel Mayonnaise mit drei Teelöffel Ketchup vermengen. Eine Zwiebel und eine Gewürzgurke sehr fein würfeln und hinzugeben. Alles vermengen und 5 Minuten ziehen lassen.

Wer auch mal etwas Neues ausprobieren will, sollte es mit Burger-Guacamole probieren. Eine Avocado entkernen und das Fruchtfleisch zu einer glatten Masse zerdrücken. Zwei Teelöffel Schmand hinzufügen, eine Tomate fein hacken und alles vermengen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Limettensaft abschmecken.