Menu
 

Sie befinden sich hier: Startseite  > Über die Innung > Aktuelles

Gewerbeschule G11 feiert deutsch-französische Freundschaft

Bereits seit neun Jahren besteht das Projekt „Traiteur“ zwischen den Partnerschulen Lycée Hôtelier de Marseille und der Staatlichen Gewerbeschule Gastronomie und Ernährung. Einmal im Jahr fahren zwölf Fleischer- und Koch-Azubis für eine Woche nach Marseille – anschließend besuchen zwölf französische Auszubildende Hamburg. Das Projekt wird von den Oberstudienräten der G11 Thilo Maaßen und Anke Jacobsen zusammen mit Werner Linnartz, Französischlehrer und Koch der Gewerbeschule, organsiert und begleitet.

Das Austauschprogramm gipfelt traditionell in einem Gala-Essen, das von den Auszubildenden ausgerichtet wird. Das diesjährige Gala-Essen fand am 09. Februar 2018 in Hamburg statt. Die deutschen und französischen Azubis stellten gemeinsam ein multikulinarisches Menü auf die Beine.

Obermeister Durst und Oberstudienrat Maaßen mit allen Auszubildenden des Austauschs

Dieses Jahr wurde das Gala-Essen zusätzlich anlässlich des 60. Geburtstags der Städtepartnerschaft zwischen Hamburg und Marseille sowie passend zum „Jahr der französischen Sprache“ veranstaltet. Aufgrund dieser Feierlichkeit luden Laurent Toulouse, Generalkonsul der Republik Frankreich in Hamburg und Dr. Sandra Garbade, Geschäftsführerin des Hamburger Instituts für Berufliche Bildung, deutsche und französische Gäste zu einem Mittagessen der besonderen Art in die Gewerbeschule Gastronomie und Ernährung ein.

Obermeister Michael Durst, mit Laurent Toulouse, Generalkonsul der Republik Frankreich in Hamburg.

 

Beitrag vom 12. Februar 2018