Menu
 

Sie befinden sich hier: Startseite  > Über die Innung > Aktuelles

Das "So schmeckt Hamburg" Frühlings-Menü

Ernährungshandwerk präsentiert Frühlings-Menü

Seit dem 22. April serviert die Deichmamsell das „So schmeckt Hamburg“ Frühlings Menü. In Zusammenarbeit mit dem Hamburger Ernährungshandwerk und dem Restaurant Deichmamsell in Billwerder ist ein Viergänge-Menü der besonderen Art entstanden. Noch bis zum 31. Mai 2017 kann man die regionalen Leckereien in dem gemütlichen Ambiente des Restaurants genießen.

Die Kooperationspartner des aktuellen Menüs sind: Unser Obermeister Michael Durst (DieFeinschmecker), Heinz Hintelmann (Bäcker Heinz) und Landwirt Peter Meyer vom Allermöher Deich.

Menü & Kooperationspartner

Bereits die Vorspeise verspricht kulinarische Spannung: Lachsroulade vs. Hamburger Weißwurst auf einem Marschländer Wildkräutersalat mit Rote-Bete-Mayonnaise und Laugenchip. Darauf folgt eine Spargelsuppe mit Nussbutter und gebratenen Spitzen. Alle Salate, Kräuter und Gemüse-Sorten stammen von Landwirt Peter Meyer vom Allermöher Deich: Frisch vom Feld und besonders lecker.

Als Hauptgang wird Zweierlei vom Haselauer Landschwein serviert: Kurz-gebratenes in Wacholder-Limetten-Honig und heißgeräucherter Bauch in Weißweinsauce und Jus mit Mairübchen und Landbrotkloß. Michael Durst, Geschäftsführer DieFeinschmecker und Obermeister der Fleischerinnung Hamburg, liefert das Fleisch von den artgerecht aufgezogenen Tieren aus der Mooregger Marsch. „Das Haselauer Landschwein passt genau in unser Portfolio. Beste Qualität, beste Aufzucht, das schmeckt man“, so Marc Tegtmeier Bankettchef Deichmamsell.

Zum Nachtisch erfährt das klassische Franzbrötchen ein Revival: Das süße Feingebäck wird von Traditionsbäcker Heinz Hintelmann geliefert und als Franzbrötcheneis mit Hamburger Speck und Rhabarberkompott angerichtet.

Die Menü-Karte gibt es hier.

Mehr Informationen auf: www.so-schmeckt-hamburg.de

Lachsroulade vs. Hamburger Weißwurst

Spargelsuppe mit Nussbutter

Zweierlei vom Haselauer Landschwein

Franzbrötchen-Eis