Menu
 

Sie befinden sich hier: Startseite  > Über die Innung > Aktuelles

2. Zukunftsworkshop Nord

Mein Betrieb 2025?! Neue Impulse und praxisnaher Austausch

Hamburg/Jesteburg – Wie sieht das erfolgreiche Fleischerhandwerk der Zukunft aus? Was sind Faktoren für gute Geschäfte? Wie nutzen Betriebe das Internet und Social Media für mehr Umsatz? Wie finden Meisterbetriebe gute Mitarbeiter?  - Raum und Zeit für Diskussion und die Beantwortung all dieser Fragen gibt es am 25. April 2017 beim 2. Zukunftsworkshop Fleischerhandwerk Nord. Organisiert und durchgeführt wird die Veranstaltung von der Fleischerinnung Hamburg, dem Fleischerverband Schleswig-Holstein und in Kooperation mit dem Fleischerverband Niedersachsen-Bremen. Der Workshop richtet sich generationsübergreifend an Geschäftsführer und Mitarbeiter im Fleischerhandwerk.

„Bei unserem Zukunftsworkshop geht es darum, aus verschiedenen Blickwinkeln auf das tägliche Geschäft, die Herausforderungen und das eigene Handeln zu schauen“, sagt Dr. Joachim Drescher, Geschäftsführer der Fleischerinnung Hamburg und dem Fleischerverband Schleswig-Holstein. „An diesem Tag wollen wir uns inspirieren lassen und einen konkreten Austausch zwischen den Teilnehmern ermöglichen.“ Der Zukunftsworkshop wird durchgeführt von Joachim Drescher und Katharina Grau vom Fleischerverband Schleswig-Holstein und der Fleischerinnung Hamburg, Isabell Dohm vom Fleischerverband Niedersachsen-Bremen sowie dem erfolgreichen Online-Marketing-Metzgermeister Claus Böbel. Themen sind:

  1. Best practice: Erfolgreiches Online Marketing im Lebensmittelbereich
  2. Marketingstrategien für neue Kunden und neue Produkte
  3. Herausforderung Unternehmenskultur: Führungsstile, Mitarbeiter gewinnen und entwickeln.

Nach einem Impulsvortrag von Online-Profi und Metzgermeister Böbel, gibt es im Plenum und den Workshops viel Raum für bewährte Methoden, neue Ideen und Perspektivwechsel. Das Motto ist: „Miteinander voneinander lernen“. Die Teilnehmer erarbeiten konkrete Ansätze zu den Fragen:

  • Wie sehen erfolgreiche Fleischereifachgeschäfte der Zukunft aus?
  • Wie mache ich mein Fachgeschäft unverwechselbar und aussagekräftig – online und offline?
  • Was müssen wir jetzt tun, um uns für potenzielle Mitarbeiter erfolgreich zu positionieren – online und offline?

Aktionen statt Lippenbekenntnisse

Im Anschluss an den Zukunftsworkshop besteht für die Teilnehmer die Möglichkeit, an einer sogenannten AKTIONS-Werkstatt teilzunehmen. Die Werkstatt findet vierteljährlich, halbtägig statt und wird von Katharina Grau moderiert und begleitet. Sie ist zunächst auf ein Jahr ausgerichtet. Hier werden gemeinsam die konkreten Maßnahmen geplant und umgesetzt sowie Erfahrungen ausgetauscht. Von jedem Fachgeschäft können bis zu zwei Vertreter teilnehmen, die die Ergebnisse anschließend im Geschäft kommunizieren und dort umsetzen.

 

Zukunftsworkshop Fleischerhandwerk Nord

Termin: 25.4.2017, 10-17 Uhr, Tagungshotel Jesteburg, Itzenbütteler Str. 35, 21266 Jesteburg

Kosten: Kosten für Innungsmitglieder: 160,00 Euro p. Person. Nicht-Innungsmitglieder zahlen 280,00 Euro p. Person.

Anmeldung per Email: info@sfe-nord.de, (hier klicken für) Fax: (040) 437414 oder per Post: SFE Servicegesellschaft zur Förderung der Ernährungswirtschaft mbH, Marktstraße 57, 20357 Hamburg

SFE Flyer Zukunftsworkshop

Impulsvortrag von Claus Böbel...

...und viel Zeit für Austausch unter Kollegen. Der 2. Zukunftsworkshop Nord für Geschäftsführer und Mitarbeiter des Fleischerhandwerks.

Anmeldung hier per Fax oder online.